Zum Hauptinhalt springen

Korsika

Die Vielseitigkeit Korsikas ist weit bekannt und zieht seine Besucher immer wieder in ihren Bann. Bei dieser Standortreise wohnen Sie in einem schönen Hotel im Raum Bastia/Borgo/Cervione. Von hier aus erkunden Sie viele Highlights der Mittelmeer-Schönheit. Napoleons Heimat wird Sie überwältigen!
19.05. - 24.05.2019
6 Tage

‣ Fahrt im Auderer Reisebus

‣ Fährüberfahrt von Savona nach Bastia auf einem Schiff der Corsica Ferries, Moby Lines

‣ 1 x Übernachtung in 2-Bettkabinen innen mit DU/WC

‣ 1 x Frühstück an Bord / Self-Service

‣ 1 x Abendessen an Bord / Self-Service

‣ Einreisesteuer Korsika

‣ 3 x Übernachtung mit HP im guten Mittelklassehotel zB Hotel Isola/Borgo

‣ Fährüberfahrt Bastia - Livorno

‣ 1 x Übernachtung mit HP an der Versiliaküste (Heimreise)

‣ 1 x kurze Stadtbesichtigung Bastia mit örtlicher Reiseleitung

‣ 1 x Weinprobe, Fahrt mit dem Minizug

‣ 1 x Picknick inkl. Wein

‣ 3 x Ganztagesausflug mit örtlicher Reiseleitung für:

Cap Corse mit Weinprobe Kastanienland und Corte mit Minizug-Calvi und die Dörfer der Balagne inkl. Picknick und Wein

‣ Hafengebühren, örtliche Fremdenverkehrsabgabe

‣ Reisebegleitung, Bordservice

‣ Mauten & Straßensteuern

Reisepreis € 799,- p.P. im DZ

EZZ + Einzelkabine innen € 180,-

Doppelkabine außen € 25,- p.P.

 

Reise-/Stornoschutz € 47,- p.P.

im DZ bzw. € 54,- im EZ

 

Anmeldungen bis 11.3.2019 erbeten

Reise anfragen
Die Vielseitigkeit Korsikas ist weit bekannt und zieht seine Besucher immer wieder in ihren Bann. Bei dieser Standortreise wohnen Sie in einem schönen Hotel im Raum Bastia/Borgo/Cervione. Von hier aus erkunden Sie viele Highlights der Mittelmeer-Schönheit. Napoleons Heimat wird Sie überwältigen!
93
94

1 Anreise Savona. Abfahrt ab Imst über Innsbruck, Bozen, Brescia und Cremona vorbei nach Savona zum Fährhafen. Einschiffung auf einem Schiff der Corsica Ferries, Moby Lines. Gegen 21:00 Uhr heißt es Leinen los, wir legen ab Richtung Bastia auf Korsika. Abendessen und Übernachtung in der gebuchten Kabinenkategorie.

2 Ankunft Korsika & Cap Corse. Nach dem Frühstück an Bord erreichen wir gegen 7:00 Uhr Bastia. Nach der Ausschiffung unternehmen wir mit einer örtlichen Reiseleitung einen Tagesausflug an das Cap Corse. Das 40 km lange und 12 bis 15 km breite Cap Corse ist die nach Norden ins Meer hinausragende Verlängerung der Hauptgebirgskette Korsikas. Die felsige Westküste beeindruckt durch ihre landschaftliche Schönheit, die Ostküste lockt mit ihrer üppigen Vegetation. In früheren Zeiten betrieben die Bewohner der Halbinsel regen Handel mit französischen und italienischen Hafenstädten, in die sie Bodenschätze und Mehl brachten. Heute gedeihen am Cap Corse die berühmtesten aller Weine der Insel. In einem der zahlreichen familiengeführten Weingüter rund um Patrimonio werden wir uns persönlich davon überzeugen, dort findet die Weinverkostung für uns statt. Anschließend Fahrt ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

3 Kastanienland „Castagniccia“ & Corte inkl. Minizug. Heute führt uns der Ausflug in die berühmteste Landschaft Korsikas - die Castagniccia, das Kastanienland. Bestaunen Sie hier bis zu 500 Jahre alte Kastanienbäume, die in den Himmel zu wachsen scheinen. Das ganze Gebiet wird vom 1.776 m hohen Berg San Patrone überragt. Am nordwestlichen Rand der Castagniccia liegt das stille Bergdorf Morosaglia. Korsikas berühmtester Freiheitskämpfer, Pasquale Paolo, erblickte hier im jähre 1725 das Licht der Welt. Weiter geht es nach Piedicroce, das über dem Orezza-Tal liegt und mit der imposanten Barockkirche „Eglise Saint-Pierre“ beeindruckt. Am Nachmittag fahren wir nach Corte.

Die Stadt wird als Herz Korsikas bezeichnet und gilt heute noch als Mittelpunkt des korsischen Patriotismus. Corte liegt malerisch auf einer Hochebene am Ufer des Tavignano. Da der Bus nicht direkt in die Stadt fahren darf, nehmen wir den Minizug. Der bringt uns nach der Besichtigung auch wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt. Rückfahrt ins Hotel, Abendessen, Übernachtung

4 Calvi und die Dörfer der Balagne inkl. Picknick. Nach dem Frühstück fahren wir nach Calvi. Sie ist die größte Stadt an der Nordwestküste und liegt von Bergen umgeben am gleichnamigen Golf. Die Stadt wurde im 13. Jahrhundert um eine Festung erbaut, die noch heute über der Stadt thront. Der Rückweg führt uns durch die Balagne, einer nahezu unberührten Gegend mit alten traditionellen Dörfern, die ihren ursprünglichen Stil bewahrt haben. Hier laden wir Sie zu einem Picknick mit korsischen Produkten und Wein ein. Falls noch Zeit bleibt, empfehlen wir Ihnen eine Fahrt mit der Schmalspurbahn direkt am schönen Strand entlang von Calvi nach Ile Rousse (oder umgekehrt). Aufpreis ca. € 12,00 p.P.  Danach Rückfahrt ins Hotel. Abendessen und Übernachtung.

5 Stadtbesichtigung Bastia & Fähre. Wir verlassen unser Hotel zeitig am Morgen und unternehmen vormittags eine kurze Stadtbesichtigung in Bastia. Die Stadt ist mit 55.000 Einwohnern die größte Stadt, das wirtschaftliche Zentrum und der größte Hafen Korsikas. Rund um den „Neuen Hafen“ wurde Mitte des 19. Jh. die Neustadt angelegt. Die Besichtigung können Sie mit einem Besuch der zahlreichen Cafés rund um den alten Hafen abschließen, bevor wir an Bord unserer Fähre gehen.

6Versiliaküste - Heimreise. Nach dem Frühstück im Hotel, Kofferverladen und Heimreise mit dem Bus nach Tirol.