Zum Hauptinhalt springen

Wandern - 3 Zinnen

Hans Kammerlander - lernen Sie diesen außergewöhnlichen Menschen persönlich kennen. Exklusiv für uns nimmt er sich einen Abend und den ganzen darauffolgenden Tag Zeit. Bei einem Filmabend mit ihm im Hotel werden wir uns auf den gemeinsamen Wandertag an den „Drei Zinnen“ vorbereiten.
23.06. - 27.06.2020
5 Tage

‣ Fahrt im Auderer Reisebus
‣ 4 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3*-Hotel Turmhof in Auer/Südtirol
‣ 3 x Abendessen im Hotel (4-Gang-Menü)
‣ 1 x 6-Gang Candle-Light-Dinner
‣ Abschiedsgrappa
‣ Fahrt mit der Gondelbahn von Rheinswald auf die Bergstation Pichler
‣ Wanderung Eppaner Burgenweg
‣ Wanderung Zanseralm
‣ Wanderung Latzfonser Kreuz
‣ Wanderung Rastenbachklamm
‣ Filmabend mit Hans Kammerlander (Exklusiv!)
‣ Wandertag mit Hans Kammerlander (Exklusiv!)
‣ Reisebegleitung, Bordservice
‣ Kurtaxe, Mauten & Straßensteuern

 

Routen- bzw. organisatorische und wetterbedingte Änderungen vorbehalten! Für Regenschutz und ordentliches Schuhwerk ist jeder Gast selbst verantwortlich!
Für etwaige Unfälle wird keine Haftung übernommen!

Reisepreis € 549,- p.P. im DZ

Einzelzimmerzuschlag € 64,-

Reise-/Stornoschutz € 42,- p.P. im DZ bzw. € 47,- im EZ Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen!

Maximal 23 Zimmer!

Reise anfragen
Hans Kammerlander - lernen Sie diesen außergewöhnlichen Menschen persönlich kennen. Exklusiv für uns nimmt er sich einen Abend und den ganzen darauffolgenden Tag Zeit. Bei einem Filmabend mit ihm im Hotel werden wir uns auf den gemeinsamen Wandertag an den „Drei Zinnen“ vorbereiten.
228
230

1 Anreise. Abfahrt ab Imst über Innsbruck, Brenner mit kurzer Unterwegspause nach Missian (382 m), ein kleines Dorf, das zur überetscher Gemeinde Eppan gehört. Hier lassen wir den Bus stehen und spazieren anfangs durch das kleine verträumte Dorf inmitten von Weinbergen. Am Schloss Korb angekommen wechselt dieser Weg in einen schmalen Wanderpfad und führt uns aufwärts bis zur Ruine Schloss Boymont (580 m). Im Buschenschank im Burghof können Sie ein Glas Wein genießen, bevor wir weiterziehen über schmale Pfade und viele Stufen bis zur Jausenstation auf der Burg Hocheppan (605 m). Nach einer zünftigen Stärkung geht es dann über den Burgpfad hinunter nach Missian zu unserem Ausgangspunkt. Danach kurze Fahrt ins Hotel nach Auer. Abendessen, Übernachtung.

Wanderzeit: ca. 2,5 - 3 Stunden Mittagspause: Burg Hocheppan

2 Von der Zanseralm auf die Schlüterhütte. Nach dem Frühstück fahren wir mit dem Bus über Bozen ins Villnösser Tal. Von der Zanser Alm (1685 m) aus führt uns die heutige Wanderung über die Kaserill Alm (1820 m) direkt über Almwiesen hinauf zur wunderschön auf einem Grat zwischen Villnöss- und Gadertal gelegenen Schlüterhütte (2297 m). Sie liegt direkt unter dem Zendleser Kofel (2422 m), mit traumhaften Ausblicken auf die Geislergruppe. Nach einer ausgiebigen Marende und einer Rast führt uns der Weg über die Gampenalm (2062 m) wieder zurück zur Zanser Alm, wo der Bus auf uns wartet.

Wanderzeit: ca. 4 Stunden, Mittagspause: Schlüterhütte

3 Zum Schutzhaus am Latzfonser Kreuz. Fahrt mit dem Bus über Bozen ins Sarntal, an Sarnthein vorbei bis nach Rheinswald (1500 m). Von hier fahren wir mit der Gondelbahn auf die Bergstation Pichler (2150 m). Hier beginnt unser Fußmarsch und führt uns über einen Höhenweg an der Getrum Alm (2094 m) vorbei bis zu unserem heutigen Tagesziel, dem Schutzhaus Latzfonser Kreuz (2311 m). Hier, mit traumhaftem Blick in die Dolomiten, machen wir unsere Mittagsrast. Anschließend wandern wir zurück zur Getrum Alm und weiter über einen Forstweg hinunter nach Rheinswald zum Bus. Zurück im Hotel erwartet uns ein Filmabend mit Hans Kammerlander. Er kommt persönlich und exklusiv nur für uns ins Hotel und steht anschließend für Fragen zur Verfügung. Abendessen, Übernachtung.

Wanderzeit: ca. 4,5 - 5 Stunden Mittagspause: Schutzhaus Latzfonser Kreuz

4 Um die Drei Zinnen mit Hans Kammerlander - er wird uns den ganzen Tag begleiten. Zunächst geht es mit unserem Bus über Bozen, Brixen, durch das Pustertal bis Toblach und durchs Höhlensteintal über Misurina zum Parkplatz unterhalb der Südwände der Drei Zinnen. Wir beginnen unsere Wanderung an der Westlichen Zinne vorbei bis zur Langealm (2232 m). Von hier aus können wir die imposanten Nordwände der Drei Zinnen in all ihrer Schönheit bewundern. Weiter geht es zur Drei Zinnen Hütte (2450 m) und über den Paternsattel (2454 m) zur Lavaredohütte (2344 m). Hier kehren wir zur Mittagsrast ein. Danach geht es an der Auronzohütte (2320 m) vorbei und zurück zu unserem Ausgangspunkt. Über Cortina d’Ampezzo kehren wir zurück ins Hotel.

Wanderzeit: ca. 4 Stunden Mittagspause: Lavaredohütte

5 Rastenbachklamm & Heimreise. Nach dem Kofferverladen fahren wir mit dem Bus über Kaltern nach Altenburg (614 m). Dort wandern wir durch eine wunderschöne Klamm abwärts in Richtung Kalterer See. Viele Treppen und kleine Brücken säumen unsere heutige Halbtagestour. Am tiefsten begehbaren Punkt der Klamm angekommen, marschieren wir über einen Forstweg wieder aufwärts in Richtung Kaltern und auf dem Altenburger Weg zurück nach Altenburg, wo der Bus auf uns wartet. Wir verabschieden uns von Armin und fahren weiter zur Mittagspause. Nachmittags Heimfahrt nach Tirol.

Wanderzeit: ca. 2,5 - 3 Stunden

 

Hotelbeschreibung:

Das 3*-Hotel ist ein traditionell geführter Familienbetrieb, komplett renoviert mit über 50 Betten, in ruhiger Lage im schönen alten Dorfkern von Auer. Es verfügt über großzügige, komfortable Zimmer, größtenteils mit Balkon. Sie sind alle mit Dusche/WC, Satelliten-TV, Safe, Telefon und Internet-Anschluss ausgestattet.
Alle Wanderungen werden vom Junior-Chef Armin begleitet.