Zum Hauptinhalt springen

Masuren & polnische Städte

Erleben Sie mit uns hautnah eine masurische Hochzeit und beim anschließenden Lagerfeuer werden Sie Pommern Ihre Liebe schwören. Versprochen! Highlights dieser Reise: Rundfahrt durch die Masuren inkl. Schifffahrt, faszinierende Städte wie Posen, Thorn, Danzig und Stettin sowie Besuch der Frauenburg und Marienburg.
09.08. - 17.08.2019
9 Tage

‣ Fahrt im Auderer Reisebus

‣ 8 x Übernachtung mit Frühstücksbuffet in sehr guten 4*-Hotels

‣ 7 x Abendessen im Hotel

‣ Stadtbesichtigungen in Posen, Thorn, Allenstein, Danzig und Stettin

‣ Ganztagesausflug Masurenrundfahrt

‣ Besichtigung und Orgelvorführung in der Wallfahrtskirche Heilige Linde

‣ Schifffahrt auf einem Masurensee

‣ Teilnahme an einer Masurischen Hochzeit mit Kutschfahrt über Wiesen und Felder, rustikales Abendessen, Begrüßungsschnaps und Folkloreprogramm

‣ Besichtigung in Frauenburg inkl. Eintritt Kathedrale und Aussichtsturm

‣ Eintritt und Führung Marienburg

‣ Ganztagesausflug in der Dreistadt Danzig, Zoppot, Gdingen

‣ Eintritt und Orgelvorführung in der Kathedrale in Oliwa

‣ Eintritt zur Mole in Zoppot

‣ Mauten & Straßensteuern

 

Anmeldungen bis 19.6.2019 erbeten

Reisepreis € 1099,- p.P. im DZ

Einzelzimmerzuschlag € 232,-

Reise-/Stornoschutz € 63,- p.P. im DZ

bzw. € 70,- im EZ

Reise anfragen
Erleben Sie mit uns hautnah eine masurische Hochzeit und beim anschließenden Lagerfeuer werden Sie Pommern Ihre Liebe schwören. Versprochen! Highlights dieser Reise: Rundfahrt durch die Masuren inkl. Schifffahrt, faszinierende Städte wie Posen, Thorn, Danzig und Stettin sowie Besuch der Frauenburg und Marienburg.
98
99

1 Anreise Leipzig. Abfahrt ab Imst über Innsbruck und Bayern mit kurzen Unterwegspausen nach Leipzig. Check-In im 4*-Intercityhotel in der Altstadt, Abendessen, Übernachtung.

2 Leipzig - Posen. Über Potsdam und die polnische Grenze erreichen wir heute nachmittags Posen. Während einer etwa 2-stündigen Stadtführung lernen wir die schönsten Sehenswürdigkeiten der Kulturhauptstadt 2016 kennen. Sehenswert ist die Altstadt mit dem Alten Rathaus und dem Alten Markt sowie die Kathedrale, die sich auf der Dominsel befindet. Abendessen und Übernachtung im 4*-Hotel Ilonn in Posen.

3 Posen - Thorn - Masuren. Nach dem Frühstück Weiterreise nach Thorn. Hier haben wir die Gelegenheit, den mittelalterlichen Stadtbaukomplex und das Geburtshaus von Nicolaus Kopernikus zu besichtigen (Eintritte extra). Nach der 2-stündigen Stadtführung geht die Fahrt durch die Oberländische Seenplatte in das Gebiet der Masurischen Seen. Über 1800 Seen sind durch Flüsse und Kanäle miteinander verbunden. Abendessen und Übernachtung im 4*-Hotel Mercure Mragowo Resort in Sensburg.

4 Rundfahrt Masuren. Gestärkt vom Frühstücksbuffet beginnen wir heute die Rundfahrt durch die ausgedehnten Wald- und Seengebiete der Masuren. In Allenstein unternehmen wir einen Stadtrundgang. Während des Besuchs der prachtvollen Barockkirche Heilige Linde findet ein Orgelkonzert statt. Wenn es die Zeit erlaubt, legen wir einen Stopp beim Bauernhausmuseum in Zondern ein, wo es die Möglichkeit für eine Kaffeepause gibt. Danach erleben wir eine Schifffahrt auf einem der Masurischen Seen. Wir beenden diesen Tag mit einer Masurischen Hochzeit: einer Kutschfahrt durch Wiesen und Felder mit romantisch-rustikalem Abendessen am Lagerfeuer. Rückfahrt ins Hotel. Übernachtung.

5 Frauenburg - Marienburg - Danzig. Heute verlassen wir das Gebiet der Masuren und fahren in Richtung Ostsee. Zunächst besuchen wir die Kathedrale in Frauenburg (inkl. Eintritt und Aussichtsturm). Ein Schaufelrad-Antrieb versorgte den Burgberg bis in das 19. Jh. mit Trinkwasser. Die Förderung des Wassers auf den Turm war in seiner Bauzeit in Polen einmalig.

Anschließend führt uns die Reise weiter zu der beeindruckenden Residenz des deutschen Ritterordens - der Marienburg. Von hier aus wurde, neben dem eigentlichen Vorhaben, der Missionierung Osteuropas, so mancher Raubzug gestartet. Die weiträumige Burganlage ist der größte Backsteinbau Europas. Das UNESCO-Weltkulturerbe beherbergt mehrere Ausstellungen. Nach der Besichtigung der Burganlage (inkl. Eintritt und Führung) geht es weiter zum Stadtkomplex Danzig, Zoppot und Gdingen, „Dreistadt“ genannt. Die Städte liegen so dicht nebeneinander, dass sie sich 45 km lang und bis zu 10 km breit an der Westseite der Danziger Bucht erstrecken. Abendessen und Übernachtung im 4*-Hotel Focus Premium in Danzig.

6 Danzig, Zoppot und Gdingen. Nach dem Frühstück starten wir mit der Rundfahrt durch die Dreistadt. Während der Besichtigungen erleben wir die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten wie zB die Mole in Zoppot (inkl. Eintritt), die über 500 m ins Meer hineinragt und auch eine Orgelvorführung in der Kathedrale von Oliwa, mit der einmaligen Akustik. Außerdem werden wir die Rechtstadt - der historisch bedeutsame Stadtteil von Danzig - besuchen, von der man kaum glauben kann, dass sie vor 60 Jahren ein einziges großes Trümmerfeld war. Historische Bauten wie das Hohe Tor oder das bekannte Wahrzeichen Danzigs, das Krantor an der Motlau sowie die schönen Patriezierhäuser auf der Langgasse, zeugen vom Reichtum ihrer Bauherren.
Am späten Nachmittag Rückfahrt ins Hotel, Abendessen und Übernachtung.

7 Danzig - Stettin. Über Lauenburg und Köslin erreichen wir heute Stettin. Am Nachmittag steht die Besichtigung der Stadt am Westufer der Oder mit ihrer sehenswerten Altstadt auf dem Programm. Unter anderem können wir das Schloss der pommerschen Fürsten, die Kathedrale St. Jacob und die Johanniskirche besichtigen. Abendessen und Übernachtung im 4*-Hotel Radisson Blu in Stettin.

8 Stettin - Altmühltal. Leider heißt es heute nach dem Frühstück Abschied nehmen von Polen. Wir verlassen das Land und machen uns auf den Weg Richtung Berlin. Unsere heutige Etappe führt uns über Dresden und Bayreuth nach Gunzenhausen an der Altmühl. Check-In, Abendessen und Übernachtung im 4*sup-Parkhotel Altmühltal.

9 Heimreise. Heimfahrt mit unserem Bus zu Ihren Ausstiegsstellen.

 

Währung: 1 Zloty (PLN) = 100 Groszy

1,00 € = 4,18 PLN / 10,00 PLN = 2,39 €

Stand März 2018

 

Elektrischer Strom: 230 Volt/50 Hertz Wechselstrom, meist normale Steckerform (Schukostecker dreipolig) Der Reisepass/Personalausweis muss für die Dauer des Aufenthaltes gültig sein.